Milkyway@home

Aus Science and Research Hessen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Projektlogo
Projektlogo
Screenshot des Bildschirmschoners
Screenshot des Bildschirmschoners
Forschungsart: Astronomie - Simulation von Galaxiencrashs
Beschreibung: Galaxien sind sich ständig entwickelnde Systeme, die Einsicht gewähren können, wie das Universum zu dem wurde, was es heute ist. Sie verschmelzen oft mit größeren Galaxien. Allerdings kann man immer nur einen gewissen Teil sehen, weil das, was wir sehen, eine zweidimensionale Projektion ist. Deshalb werden wir unsere eigene Milchstraße beobachten, weil es die einzige ist, die wir in allen drei Dimensionen studieren können.

Wir haben Glück, dass in 1994 Rodrigo Ibata entdeckte, dass die Milchstraße mit einer anderen Galaxie verschmelzen wird: mit der Sagittarius (Sgr) Zwerg Ellipsoiden Galaxie. Bezüglich der relativ kleinen Größe der Galaxie im Vergleich zur Milchstraße, wird der Sgr-Zwerg von den Gezeitenkräften regelrecht zerrissen. Das bedeutet, dass die stärkeren Gravitationskräfte der Milchstraße den Sgr-Zwerg auseinanderreißen und in lange Gezeitenströme gezogen wird, die dem Kern des Sgr-Zwergs folgen werden. Eine Simulation eines solchen Vorgangs kann man hier einsehen. Diese Gezeitentrümmer geben uns einen einzigartigen Einblick in unsere Galaxie. Generell können wir nur sagen, wo ein Stern ist und wohin er geht. Durch das Studieren dieser Ströme können wir sehen, wo die Sterne waren. Auf diese Weise hinterlassen Ströme eine Karte, das uns erlaubt, das Gravitationspotential der Milchstraße zu studieren. Dieses Potential wird zu 90% der Dunklen Materie zugeschrieben. Das erlaubt uns, die Verteilung der Dunklen Materie in der Milchstraße gut handzuhaben.

Mit MilkyWay werden wir die Gezeitentrümmer studieren, die bei der Galaxienkollision entstehen. Wir haben eine Methode entwickelt, die Eigenschaften der Trümmer zu isolieren und festzulegen.

Teilnehmen:
  • Zuerst müssen Sie BOINC installieren ANLEITUNG
  • Im Manager "Projekt hinzufügen" auswählen
  • Die Anmeldeadresse lautet

Homepage: http://milkyway.cs.rpi.edu/milkyway/

Nehmen Sie bereits an dem Projekt teil, so können Sie sich hier unserem Team anschließen !

Platzbedarf: Anwendung und Daten bis ca. 23 MB. WUs ca. 2 KB.
Dauer: Unter Linux 64-Bit 4 bis 8 Minuten.
Anwendung: MilkyWay@home
Läuft mit: Windows, Linux 32-/64-Bit, MAC, Solaris, FreeBSD
Leitung: Genome Oriented Bioinformatics - TU Munich
Leiter: Diese Informationen liegen uns noch nicht vor !
SaR Teamleiter: Clooney


team_11627_project61.gif


Zur Homepage News Feed Zu ihrem Konto Zur Teamstatistik Serverstatus


--DoctorNow 18:36, 29. Jan 2008 (CET)
--Sandrik 00:36, 3. Jan 2008 (CET)
--Projektbeschreibung von DoctorNow, Boinc@Heidelberg, 9. Jan 2008 (CET)

Persönliche Werkzeuge