BRaTS@home

Aus Science and Research Hessen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Projektlogo
Projektlogo
Screenshot des Bildschirmschoners
Screenshot des Bildschirmschoners
Forschungsart: Astronomie - astronomische Simulationen des Gravitationslinseneffektes
Beschreibung: Das Projekt führt astronomische Simulationen mit auf Basis des Gravitationslinseneffektes durch.

Astronomische Objekte mit großer Gravitation krümmen den Raum sehr stark. Dies Betrifft auch die Bahn des Lichts. Ansatzweise ist dies bereits bei unserer Sonne zu beobachten. So können bei einer Sonnenfinsternis beispielsweise direkt neben der Sonne/Mond-Scheibe Sterne beobachtet werden, die vom Beobachtungsstandpunkt gesehen unterhalb des Sonnenhorizonts liegen. Das Licht wird also soweit gekrümmt, dass der Lichtstrahl dieser Sterne um die Sonne herum einen Bogen beschreibt. Je gravitationsstärker das Objekt ist, desto stärker wird auch dieser Effekt. So können Bereiche des Raumes beobachtet werden, die von unserem Standpunkt, der Erde, eigentlich gar nicht sichtbar wären. Problematisch hierbei ist, dass das Abbild des Raumes dadurch verzerrt wird, leider weiß man nicht wie starkt diese Verzerrung ausfällt. Diese Verzerrung muss aufwendig aus dem Abbild herausgerechnet werden.

Teilnehmen: Image:konto_einladung.gif
  • Zuerst müssen Sie BOINC installieren ANLEITUNG
  • Im Manager "Projekt hinzufügen" auswählen
  • Die Anmeldeadresse lautet

Homepage: http://maxwell.dhcp.umsl.edu/brats/

Account creation geschlossen !

Platzbedarf: Diese Informationen liegen uns noch nicht vor !
Dauer: ca. 5h auf einem Intel Pentium 4 2,4GHz
Anwendung: ray_trace_ellipse, deflector, test_app
Läuft mit: Windows Linux (ray_trace_ellipse, test_app)
Leitung: BRaTS@Home is based in a lab in the US.
Manchmal sind die Angaben auf den Seiten sehr genau!
Leiter: David Coss
SaR Teamleiter: FBoerner


team_11627_project48.gif


Zur Homepage News Feed Zu ihrem Konto Zur Teamstatistik Serverstatus


--Sandrik 00:28, 3. Jan 2008 (CET)

Persönliche Werkzeuge