Projektübersicht

Astronomie/Astrophysik-Projekt

Astropulse Beta
Suche nach Hawking-Strahlung
Astropulse, s
ucht nach Radiowellen aus Explosion von schwarzen Löschern - sogenannte Hawking-Strahlung. Weiterhin können hiermit Standorte neuer Pulsare entdeckt werden.
Zum Einsatz kommen Radiodaten die schon für SETI@home Classic genutzt wurden.

BRaTS@home
Astronomie - astronomische Simulationen des Gravitationslinseneffektes
Das Projekt führt astronomische Simulationen mit auf Basis des Gravitationslinseneffektes durch.
Astronomische Objekte mit großer Gravitation krümmen den Raum sehr stark. Dies Betrifft auch die Bahn des Lichts. Ansatzweise ist dies bereits bei unserer Sonne zu beobachten. So können bei einer Sonnenfinsternis beispielsweise direkt neben der Sonne/Mond-Scheibe Sterne beobachtet werden, die vom Beobachtungsstandpunkt gesehen unterhalb des Sonnenhorizonts liegen...

Cosmology@home
Astronomie - Erstellung eines Modells des Cosmos
Das Ziel von Cosmology@home ist ein Modell zu suchen, dass unser Universum am besten beschreibt und die Modelle zu finden, die am meisten mit den verfügbaren Astronomischen und Physikalischen Daten übereinstimmen. Um dies zu erreichen berechnen werden auf den Rechnern der Teilnehmer Mllionen von theoretischer Modelle berechnet, die jeweils mit unterschiedlichen Ausgangsparametern arbeiten.

Einstein@home
Gravitationswellenforschung
Einstein@home sucht nach Gravitationswellen, dieses sind bereits von Albert Einstein vorhergesagt worden, doch niemand konnte Sie bis heute finden.

Milkyway@home
Astronomie
Galaxien sind sich ständig entwickelnde Systeme, die Einsicht gewähren können, wie das Universum zu dem wurde, was es heute ist. Sie verschmelzen oft mit größeren Galaxien. Allerdings kann man immer nur einen gewissen Teil sehen, weil das, was wir sehen, eine zweidimensionale Projektion ist. Deshalb werden wir unsere eigene Milchstraße beobachten, weil es die einzige ist, die wir in allen drei Dimensionen studieren können.

Orbit@home
Untersuchung von Asteroiden und Kleinstplaneten
Orbit@home will sich mit der Überwachung und Analyse von erdnahen Flugkörpern beschäftigt. Eigentlich sollte die Pre-Alpha Phase schon seit anfang des Jahres laufen, aber der Start wurde kürzlich auf den Sommer verschoben.

SETI@home
Suche nach ausserirdischen Leben
Das Projekt SETI (Search for ExtraTerrestrial Intelligence) untersucht Radiosignale aus dem Weltall nach dem vorhanden sein von außerirdischen Leben. Dies ist das älteste Projekt.

SETI@home Beta
Suche nach ausserirdischen Leben
Dies ist der Betatest von SETI@home bei dem neue Anwendungen für SETI@home getestet werden, hier werden genauso wie beim produktiven SETI Projekt, Radiodaten untersucht, aber auch die funktionalität neuer Anwendungsversionen der SETI Software.
Das Projekt SETI (Search for ExtraTerrestrial Intelligence) untersucht Radiosignale aus dem Weltall nach dem vorhanden sein von außerirdischen Leben. Dies ist das älteste Projekt.

 

Biologie-Projekte

Artificial Intelligence System
Massive biophysikalische neuronale Netzwerke

Dieses "distributed computing" (Verteiltes Rechnen) Projekt ist ein Teil eines größeren Projektes welches durch " reverse engineering" (umgekehrt entwickeln) des Gehirns versucht ein hyperinteligentes Computersystem zu bauen. Das erste seiner Art. Da wir eine sehr kleine Firma sind (2 Personen) ist dies eine ernorme Herausforderung, wir Fragen die Öffentlichkeit im weiten Maßstab um durch die gespendete Rechenzeit unsere Forschung voran zu treiben. Wir werden jedoch gleichzeitig auch einen alternativen Pfad einschlagen, durch Kommerzialisierung, um in der Lage zu sein die Entwicklung unterhalten und vorantreiben zu können.

SIMAP@home Project
Proteinfaltungsforschung
SIMAP ist eine Datenbank, in der die Ähnlichkeiten aller derzeit bekannten Proteinsequenzen untereinander gespeichert sind. Man kann sich das als Matrix vorstellen, die quadratisch ist bei einer Kantenlänge von ca. 4 Mio Proteinsequenzen die wir momentan speichern.

MindModeling@Home
Erforschung des menschlichen Verstandes

Diese Forschung befasst sich mit der Anwendung von Computermodellen von cognitiven Prozessen um den menschliche Verstand besser zu verstehen. Wir brauchen eure Hilfe um die wissenschaftliche Gesellschaft zu unterstützen die Mechanismen und Prozesse zu verstehen die unsere Leistungen und Lernfähigkeit aktivieren und unterhalten.


Chemie-Projekte

Harvard Clean Energy Project
Erforschung günstiger umweltfreundlicher Energien
Das Harvard Clean Energy Projekt benutzt Computerchemie und den Willen der Leute bei der Suche nach den besten molekularen Möglichkeiten für: organische Photovoltaiktechnik, um billige Solar Zellen zu entwickeln, Polymere für Menbramen für Brennstoffzellen in elektrischen Anlagen, und wie man besten diese Moleküle verbindet um diese Anlagen zu bauen. Indem Sie uns helfen aus den tausenden Möglichkeiten die Kombinationen zu finden die nötig sind, können Sie diesem Erfolg unterstützen.

Hydrogen@home
Erforschung von biologischen Methoden zur Wasserstoffgewinnung
Hydrogen@home untersucht den Einfluss von biologischen Katalysatoren beim Prozess der Wasserstofferzeugung. So sollen mit photosynthetischer Bakterien neue, umweltverträgliche Technologien zur Wasserstofferzeugung gefunden werden.

QMC@home
Weiterentwicklung der Quanten Monte Carlo Methode
QMC@home ist ein Projekt, das der Weiterentwicklung der Quanten Monte Carlo Methode hin zur allgemeinen Verwendbarkeit in der Quantenchemie dienen soll. Mit der Hilfe von Freiwilligen auf der ganzen Welt wollen wir die Rechenzeit aufbringen, die benötigt wird, um die Möglichkeiten des vielversprechenden, neuen Ansatzes der Quanten Monte Carlo Methode zu testen und weiter zu entwickeln.

 

Grid/Informatik-Projekte

BOINC Alpha
Alpha Test Projekt von BOINC
Hier werden neue Cientenversionen getestet und erstmalig laufen gelassen, die genaue Aufgabe des Projektes ist uns nicht bekannt, da wir zwar nicht an BOINC Alpha teilnehmen, aber trotzdem die Entwicklungsversionen nutzen und testen !
Ausserdem ist die Anmeldung zu diesem Projekt schon lange nicht mehr möglich !

Pirates@home
Entwicklung der einer Foren und Serversoftware für Schulen
Entwickelt ein Foren- und Server Software Paket für das schulische Projekt "Interactions in Understanding the Universe (I2U2)" (Interaktionen zum Verständnis des Universums). Dies ist ein Entwicklungsprojekt bei dem keine Forschung betrieben wird !
Pirat sein macht aber Spaß!

Projekt Neuron
Erforscht ein Effizienzbewertungssystem für BOINC
Einige BOINC User möchten gerne unterscheiden zwischen einem Projekt wo ihre freiwillig gespendeten CPU Resourcen effizient genutzt werden und schlecht laufenden Projekten wo ihre Resourcen verschwendet werden.

The LATTICE Project
Entwicklung eines allgemeinen Gridsystems
Ohne weitere Ankündigung oder irgendwelche Informationen ist Lattice plötzlich von der Bildfläche verschwunden, uns sind keine Gründe bekannt !
Das LATTICE PROJEKT ist eine Unternehmung der Universität von Maryland um eine allgemeines Gridsystem und Anwendungen im Bereich der Bioinformatik, zu entwickeln und aufzubauen.

XtremLab
Erforschung und Verbesserung der Grid Technologie
Das Projekt untersucht die aktuelle Performance und versucht verschiedene Berechnungsmethoden und -technologien zu verbinden, um herauszufinden, wie man die Performance aller anderen Projekte insgesamt verbessern kann.

 

Internet-Projekte

DEPSpid@home
Entwicklung eines Webcrawlers
Dieses Projekt arbeitet etwas anders als andere BOINC PRojekte, entwickelt werden soll hier ein Webcrawler der in 2 Phasen abreitet. In Phase 1 soll die Webseite untersucht werden, in Phase 2 sollen die Strukturen der gefundenne Daten und ihre abhängigkeit voneinander erkannt werden. Dieses Projekt untersucht Webseiten im Internet und verursacht so Traffic, die vergebenen Credits richten sich nach der benötigten Rechenzeit und dem verursachten Traffic.

 

Klimaforschung-Projekte

APS@home
Atmosphere Prozess Simulator
APS@home untersucht die Einflüsse von Atmosphärischen Veränderungen auf Klimavorhersagen und in welchem Maße diese zu falschen Vorhersagen führen. Derzeit wird an einem einfachen Modell der Atmosphäre und dem Einfluss von Gasen auf diese geforscht.

BBC Climate Change Experiment
Klimaforschung
Den Klimawandel vorherzusagen ist schwierig. Es sind dabei viele Einflussgrößen zu berücksichtigen - die Lufttemperatur, Meerestemperatur und Bewölkung haben Einfluss, so wie Dutzende anderer Einflussgrößen auch. Deshalb sind sehr umfangreiche Berechnungen notwendig.

ClimatePrediction.net
Klimaforschung
ClimatePrediction.net untersucht die Entwicklung des Klimas im nächsten Jahrhundert, ohne BOINC wäre diese Aufgabe fast nicht zu bewältigen da es sich um riesige Datenmengen handelt. Das Platzaufwendigste Projekt.

ClimatePrediction.net Beta
Klimaforschung
ClimatePrediction.net Beta teste neue Anwendungen für das Hauptprojekt CPDN.net dadurch sollen ausfälle durch fehlerhafte neue Clienten minimiert werden. Weiterhin untersucht es wie auch das Hauptprojekt die Entwicklung des Klimas im nächsten Jahrhundert, ohne BOINC wäre diese Aufgabe fast nicht zu bewältigen da es sich um riesige Datenmengen handelt. Das Platzaufwendigste Projekt.

WWF-CPDN (Seasonal Attribution)
Erforscht auswirkungen des Menschen auf das Klima
Die derzeitgen extremen Wetter Erscheinungen haben die Dabate über die menschlichen Einwirkungen auf das Weltklima aufgebracht. In diesem Klimaprojekt werden die Ausmaße des menschlichen Eingriffes erforscht. In Zusammenarbeit mit dem WWF.

 

Kryptografie-Projekte

HashClash
Kryptographie von Texten
Arbeitet mit der kryptographische Hash-Funktion MD5. "Bei einer Hash-Funktion geht es allgemein darum, eine lange Eingabe (zum Beispiel einen Text) in eine kurze Ausgabe (den Hash-Wert des Textes) zu verwandeln."

ECDLP Projekt
Prüft Eignung des BOINC-Frameworks für kryptoanalytische Zwecke
Ziel des Projektes ist es den zur Zeit effizientesten
Algorithmus zur Berechnung von diskreten Logarithmen
über Elliptischen Kurven (der parallelisierte Pollard-Rho Algorithmus)
im BOINC-Framework zu implementieren.

Enigma@home
Kryptographie - Entschlüssung von original Eniga Meldungen
Enigma@Home ist ein zusammenschluß zwischen BOINC und Stefan Krah´s M4 Projekt. Das M4 Projekt versucht 3 original Enigma Nachrichten mit hilfe des Distibuted Computing (verteilten Rechnen) zu entschlüsseln. Die Signale wurden 1942 im Nord Atlantik empfangen und gelten noch immer als unentschlüsselt.

SHA-1 Collision Search Graz
Suche nach Kollisionen in der SHA-1 Hash-Funktion
Mit diesme Projekt sollen Kollisionen der Hash-Funktion SHA-1 gefunden und somit ihre sicherheit geprüft werden.
Der Begriff secure hash algorithm (engl. für sicherer Hash-Algorithmus), kurz SHA, bezeichnet eine Gruppe standardisierter kryptologischer Hash-Funktionen. Diese dienen zur Berechnung eines eindeutigen Prüfwerts für beliebige elektronische Daten. Meist handelt es sich dabei um Nachrichten. Es soll praktisch unmöglich sein, zwei verschiedene Nachrichten mit dem gleichen SHA-Wert zu finden. Dieses wird auch als Kollisionsfreiheit bezeichnet. Ob SHA-1 dieser Anforderung genügt, kann nicht sicher gesagt werden, da im Sommer 2006 eine wesentliche Schwäche dieses Algorithmus entdeckt und publik gemacht wurde.

 

Mathematik-Projekte

ABC@home
Mathematik - Lösung der ABC Vermutung
ABC@home ist ein distributed Computing Projekt das eine ausgedehnte Suche nach der ABC-Verdreifachung startet. Das Projekt ist vergleichbar mit GIMPS, einem anderen mathematischen Projekt.

ABC@home Beta
Mathematik - Lösung der ABC Vermutung
Beta Test von ABC@home, hier werden die neuen Clienten getestet. ABC@home ist ein distributed Computing Projekt das eine ausgedehnte Suche nach der ABC-Verdreifachung startet. Das Projekt ist vergleichbar mit GIMPS, einem anderen mathematischen Projekt.

DECS
Mathematik - Erforschung des DLX-Algorithmus
Das generische Distributed Exact Cover Solver (DECS) Projekt versucht den rekursiven dancing Links (DLX) Algorithmus von Donald E. Knuth zu implementieren. Damit lassen sich exacte Abdeckunsprobleme wie Sudoku oder N-Queens lösen. Das Projekt wird von Jan Magne Tjensvold an der Universität von Stavanger betrieben.

MCPI Monte Carlo Pi
Erforschung/Untersuchung des Monte Carlo Pi Algorithmus
Monte-Carlo-Algorithmen sind randomisierte Algorithmen, die mit einer nach oben beschränkten Wahrscheinlichkeit ein falsches Ergebnis liefern dürfen. Dafür sind sie im Vergleich zu deterministischen Algorithmen häufig effizienter. Ihr Nachteil besteht darin, dass das berechnete Ergebnis falsch sein kann. Durch Wiederholen des Algorithmus mit unabhängigen Zufallsbits kann jedoch die Fehlerwahrscheinlichkeit gesenkt werden. Im Gegensatz zu Monte-Carlo-Algorithmen dürfen Las-Vegas-Algorithmen nur korrekte Lösungen berechnen.

NCSSM Grid Computing Project
Berechnung rechenintensiver Projekte für die NCSSM
Hinter diesem eher kryptischen Namen versteck sich ein vernetztes Rechnen Projekt der North Carolina School of Science and Mathematics oder kurz NCSSM. Die Betreiber wollen mit dem Projekt rechenintensive Schulprojekte ermöglichen, fördern und unterstützen. Die in diesem Projekt laufenden Untersuchungen ändern sich also mit den aktuellen Projekten an der Schule. Es soll auch möglich sein eigene Projekte, die man an die Schule sendet, dort laufen zu lassen.

PrimeGrid
Entwicklung einer Perl Oberfläche für BOINC
PrimeGrid entwicklet eine Perl Oberfläche für BOINC, damit auch Projekte an den Start gebracht werden können die über wenig oder noch garkein Geld verfügen, denn dies ist auch eines der Ziele von BOINC, "Wissenschaft Möglich zu machen!"

Rectilinear Crossing Number
Geometrie
Dieses Projekt befasst sich mit der Lösung eines mathematischen Problems. was ist die kleinste mögliche Anzahl von Schnittpunkten eines Graphen aus n Punkten.

Riesel Sieve
Beschreibung ist im Wiki doch bisher haben wir es nicht geschafft diese vernünftig zu übersetzen, seht es euch an !

Satisfaction@home
Eine Beschreibung zu diesem Projekt gibt es derzeit nicht, aber wir haben bei der Projektleitung nachgefragt und warten auf Antwort.

Sudoku@home
Sucht die Mindestgrenze vorgegebener Zahlen eines Sudoku Rätsels mit nur einer Lösung
Das Ziel unseres Projektes ist es die unterste Grenz an vorgegebenen Zahlen zu finden die in einem Sudoku Rätsel nur eine Lösung zulassen. Wir starten mit 92.248 Sets mit 8 vorgegebenen Zahlen und erhöhen indem wir nach und nach mehr Zahlen vorgeben und dann prüfen ob es für nur eine Lösung ausreicht. Während der ersten Entwicklungsphase unseres Programms waren wir in der Lage zu zeigen das mindestens 11 Zahlen gegeben sein müssen. Sodas die derzeitige Spanne nur noch 11..17 ist. Durch die Nutzung von verteiltem Rechnen werden wir Schritt für Schritt die minimale Grenze anheben bis ein User die kleinste mögliche Anzahl an Vorgaben findet oder wir beweisen können das es keine möglichen Rätsel mit weniger als 16 Vorgaben gibt.

SZTAKI Desktop Grid
Mathematik
Das Ziel des Projektes ist das finden und erzeugen von binären Nummernsystemen bis zur 11 Potenz.

VGTU Projekt
Testprojekt
Dieses Projekt wird nur zu Testzwecken verwendet, es hat derzeit KEINEN Wissenschaftlichen Hintergrund und führt auch KEINE wichtigen berechnungen durch. Zu testzwecken werden in den Workunits alle Primzahlen in einem bestimmten Zahlenbereich gezählt.
ACHTUNG: Testprojekte werden nach Abschluß der Tests meist beendet und die errechneten Credits können dabei verloren gehen !

VTU Projekt
Testprojekt
Dieses Projekt wird nur zu Testzwecken verwendet, es hat derzeit KEINEN Wissenschaftlichen Hintergrund und führt auch KEINE wichtigen berechnungen durch. Zu testzwecken werden in den Workunits alle Primzahlen in einem bestimmten Zahlenbereich gezählt.
ACHTUNG: Testprojekte werden nach Abschluß der Tests meist beendet und die errechneten Credits können dabei verloren gehen !

WEP-M+2 Projekt
Erforscht die Faktorisierung der Mersenne-Primzahl
WEP-M+2 ist in London, England beheimatet und erforscht gerade die Faktorisierung der Mersenneplustwo Nummern.<br>
Die Mersenneplustwo Faktorisierung ist ein Projekt, welches versucht den Faktor der Formel: 2^p+1(wobei p eine Primzahl ist und auch die simultane 2p-1 eine Primzahl ist). Alle diese Zahlen sind durch 3 teilbar, während 2^p-1 nicht durch 3 teilbar ist (sie scheint eine Primzahl zu sein) und 2^p ist nicht durch 3 teilbar (ihr einziger Primfaktr ist 2.

Yoyo@home
Bringt extrene Projekte in BOINC
Yoyo@home bringt vorhanden „verteiltes Rechnen“ Projekte mit hilfe der Boinc Wrapper technology. In die BOINC Welt.

 

Medizin-Projekte

Docking@home
Erforschung der Protein-Lingand interaktion, Medikamentenforschung
Dieses Projekt, wird durch die realisierung und den Einsatz eines cyber tolls, DAPLDS, ermöglichen das komplexe Proteinstrukturmodell in einem verteilten Rechnen Netzwerk wie BOINC berechnet werden können. Damit wird auch die Entwicklung neuer Medikamente beschleunigt.

Folding@home
Krankheitsprävention
Bevor Proteine ihre biochemische Arbeit aufnehmen, bauen sie sich bemerkenswert selbst zusammen oder "falten" sich. Wenn sich Proteine nicht richtig falten, so entstehen viele bekannte Krankheiten, wie Alzheimer, BSE, CJD, ALS oder Parkinson.

Malaria Control Net
Medizin - Malariaforschung
Die erste Anwendung die für AFRICA@home entwickelt wird heißt MalariaControl.net. Diese Anwendung stellt den Weg dar wie sich Malaria in Afrika ausbreitet und die potensiellen Auswirkungen die neue antimalaria Medikamente in dieser Region haben könnten.

Poem@home
Erforschung der Struktur und interaktion von Proteinen !
POEM@HOME stellt einen neuen Ansatz im Verstehen von diesen Aspekten der Proteinstrukturen dar, was es sehr gut zum weltweiten verteilten Rechnen passen lässt. Der wissenschaftliche Ansatz hinter POEM@HOME ist ein computerisierte Realisierung der thermodynamischen Hypothese die C. B. Anfinsen 1972 den Nobel Preis in Chemie einbrachte. Sie helfen, die wissenschaftlichen Mysterien die oben beschrieben wurden zu lösen und die biologischen Informationen zu entschlüsseln die in Proteinen unbekannter Struktur kodiert sind.

POEM@HOME ist rein akademischer Natur, ein gemeinnütziges Projekt um unser Verständnis von biomolekularen Strukturen und Funktionen zu verbessern.

Predictor@home
Erforschung von Proteinstrukturfaltung zur Krankheitsbekämpfung
Predictor@home erforscht Proteinstrukturfaltungen. Das Projekt soll dazu beitragen neue Methoden für die Vorhersage von Proteinstrukturensequenzen zu erhalten um so Krankheiten wie BSE oder Kreuzfeld-Jakob behandeln zu können.

Proteines@home
Proteinstrukturvorhersage
Proteins@Home ist ein weitreichendes Protein Struktur Vorhersageprojekt das helfen soll diesen wichtigen Teil der Forschung voran zu bringen. Durch die steigerung unseres wissens über die Proteine werden wir neue Erkenntnisse über Erkrankungen erhalten.

PS3Grid
Voll-atomisierte Simulationen des Gramidicin A Ionen Transports auf Playstation 3
Dieses Projekt läuft auf einer Playstation 3 mit installiertem Linux. Das PS3Grid.net Projekt ist ein neues kraftvolles Werkzeug für Computerwissenschaftler und du bist der wichtigste Teil davon. PS3Grid öffnet neue computer Szenarios durch die Nutzung von BOINC und dem ersten voll-atom-molekular dynamischen Code (CellMD) speziell optimiert um auf Cellcomputern und der Playstation 3 zu laufen. Neue biomedizinische Anwendungen werden plötzlich möglich und erhalten vielleicht eine neue Rolle in der biomedizischen Forschung.
Wie man Linux auf einer Playstation 3 installiert wird beschrieben!

RALPH@home
ALPHA Projekt von Rosetta@home
Erforschung von Proteinstrukturen zur Krankheitsbekämpfung

Rosetta@home untersucht Proteinstrukturen, Protein-Protein- und Protein-Bindungsprotein
interaktionen. Ziel ist es Methoden, für Vorhersagen von Proteinstrukturen zu entwickeln, um heilmethoden für menschliche Krankheiten wie Krebs, HIV/AIDS und Malaria zu finden.

Rosetta@home
Erforschung von Proteinstrukturen zur Krankheitsbekämpfung
Rosetta@home untersucht Proteinstrukturen, Protein-Protein- und Protein-Bindungsprotein
interaktionen. Ziel ist es Methoden, für Vorhersagen von Proteinstrukturen zu entwickeln, um heilmethoden für menschliche Krankheiten wie Krebs, HIV/AIDS und Malaria zu finden.

Superlink@Technion
Genetische Verbindungsanalyse der Funktionalität und Position von Genen
Das Projekt hilft Genethikern, genetische Verbindungsanalysen durchzuführen. Dies ist eine feste Methode ist, die benutzt wird, um die Funktionalität der Gene mit ihren Positionen auf den Chromosomen zu verbinden. Dies hilft oft bei der Erkennung von mutierten krankheitauslösenden Genen. Diese Analysen können sehr rechen aufwendig sein und werden für die simultane Ausführung auf vielen Computern angepasst. Genethiker senden die Daten für die Analyse über Superlink-online zum Analyse Portal. Die Analysen werden dann automatisch angepasst und für die Berechnung auf vielen Rechnern im Technion der Universität von Wisconsin in Madison und vielen Computern auf der ganzen Welt bereitgestellt.

TANPAKU
Proteinstruktur vorhersage
"TANPAKU" ist ein Projekt das versucht das "Proteinstruktur vorhersage" Problem mit hilfe des "distributed computing" Methode zu lösen.

World Community Grid
Das Ziel von World Community Grid ist es, das weltweit größte öffentliche Datenverarbeitungsnetz, das humanitäre Projekte unterstützt, aufzubauen. Im Rahmen von World Community Grid wird momentan das Human Proteome Folding Project und FightAIDS@home durchgeführt.

Nanotechnologie-Projekte

Nano-Hive@home
Erforscht Nanotechnologie
Das Ziel von Nano-Hive@Home ist die genaue Simulation von Nanosystemen die zu groß sind um die auf herkömmliche weise zu berechnen und dabei weitere wissenschaftliche Studien im Bereich der Nanotechnologie zu ermöglichen.

Spinhenge@home
Simulation der physikalischen Eigenschaften von (nano-)magnetischen Molekülen
Ziel des Projekts Spinhenge@home ist die Simulation der physikalischen Eigenschaften von (nano-)magnetischen Molekülen. Gesucht werden vielversprechenden Molekülstrukturen, die sich für zukünftige winzige Speicherbausteine, superschnelle Schalter oder für medizinische Anwendungen (für Tumorchemotherapie) eignen. Interessante Strukturen, können als Synthesevorlage zur Herstellung eines entsprechenden Moleküls fungieren. Je nach gesuchter physikalischer Eigenschaft bzw. Messgröße ist der Rechenaufwand hierbei gigantisch und die Möglichkeit der Berechnung im Rahmen eines BOINC Projekts vielleicht der einzige Weg, um überhaupt zu einem Ergebnis zu kommen!

 

Physik-Projekte

Leiden@home
Simulation der dyanamic von Wasserteilchen
Das Wassermodell basiert auf einem Kraftfeld nach Ferguson und dem SPC/E Modell. Es erlaubt den Wassermolekülen ein nicht starrer Rotor zu sein.Das bedeutet das es dem H-O Verband erlaubt zu vibrieren und den H-O-H Verbindungen sich in einem gewissen Rahmen zu verändern.

LHC@home
Partikelerforschung
Das Large Hadron Collider (LHC) ist das weltgrößte wissenschaftliche Gerät, hier werden ab 2007 Partikelkollisionen in einer 27 Km langen runden Röhre erzeugt und dann ausgewertet.
Aktuell werden alle hier laufenden Berechnungen für die Konstruktion des LHCs verwendet.

LHC@home Alpha
Partikelerforschung
Dies ist das ALPHA Projekt von LHC@home, hier werden neue Anwendungne für das Huaptprojekt getestet.
Das Large Hadron Collider (LHC) ist das weltgrößte wissenschaftliche Gerät, hier werden ab 2007 Partikelkollisionen in einer 27 Km langen runden Röhre erzeugt und dann ausgewertet.
Aktuell werden alle hier laufenden Berechnungen für die Konstruktion des LHCs verwendet.

RND@home
Optimierung von drahlosen Telekomunikations Reichweiten
Radio Network Design (RND) befasst sich mit dem Problem, bei der drahtlosen Telekommunikation ein möglichst großes Gebiet mit Funktsignalen abzudecken und dabei möglichst wenig Funkstationen zu verwenden. Gerade heutzutage ist dieses Problem aktueller denn je, denn es wird heute immer mehr Funkttechnologie, wie beispielsweise WLAN und mobile Telefonie, eingesetzt. Von der Natur inspirierte Berechnungsmethoden sind eine gute Möglichkeit dem RND-Problem zu begegnen, da diese Optimierung sehr gut durch diese bio-inspirierten Berechnungsmethoden passt. Dieses Projekt benutzt die PBIL (Population-Based Incremental Learning) - Methode. Dies ist eine aktuelle Methode und wir hoffen, damit gute Resultate erzielen zu können. PBIL basiert auf genetischen Algorithmen wettbewerbsfähigem Lernen (wie es in neuronalen Netzen vorkommt)

uFluids@home
Weltraumforschung
Das μFluids Projekt ist ein massive distributed computing Simulation über das Verhalten von zweikomponenten Flüssigkeiten in mikrogravitation und Mikroströhmungen.

Zivis@home (ABGESCHLOSSEN)
Dieses Projekt hat sich mit Kernfussion beschäftigt, ist aber leider schon abgeschlossen.

 

Rendering-Projekte

BURP@home
Animations Rendering Projekt
Das Big and Ugly Rendering Project (BURP) rendert 3D-Animationen. Später sollen die Teilnehmer eigene Animationen berechnen lassen können. Dieses Projekt befindet sich gereade in der ersten Entwicklung hat aber schon viele Testuser zugelassen.

IMP@home
Videorendering - BOINC Projekt des Internet Movie Projects
Dieses Projekt ist, wie man der fülle unserer Infos im Wiki sehen kann noch sehr jung, dort läuft noch "fast" nichts richtig und die Anmeldung funktioniert nur mit Einladungscode des Projektleiters. Derzeit laufen auch nur kleine Tests, eine genaue Beschreibung des Proejktes liegt uns derzeit noch nicht vor aber wir werden uns umhören und um die nötigen Infos zu finden. Wir versuchen gerade einen Testaccount zu bekomen um mehr über das Projekt schreiben zu können.

RenderFarm@home (ABGESCHLOSSEN)
Videorendering
RenderFarm@Home berechnet 3D-Animationen. Das Projekt verwendet hierzu den POV-Ray (Persistence of Vision Raytracer). Im Gegensatz zu BURP werden hier bie der Berechnung Checkpoints verwendet, was bestimmt zu besseren Ergebnissen führen wird.
Vor kurzem wurde Renderfarm@home leider beendet, eventuell werden aber Teile des Projektes bei IMP@home weiterverwendet.

 

Sonstige-Projekte

Artificial Intelligence System (Inteligence Realm)
Massive biophysikalische neuronale Netzwerke
Dieses "distributed computing" (Verteiltes Rechnen) Projekt ist ein Teil eines größeren Projektes welches durch " reverse engineering" (umgekehrt entwickeln) des Gehirns versucht ein hyperinteligentes Computersystem zu bauen. Das erste seiner Art. Da wir eine sehr kleine Firma sind (2 Personen) ist dies eine ernorme Herausforderung, wir Fragen die Öffentlichkeit im weiten Maßstab um durch die gespendete Rechenzeit unsere Forschung voran zu treiben. Wir werden jedoch gleichzeitig auch einen alternativen Pfad einschlagen, durch Kommerzialisierung, um in der Lage zu sein die Entwicklung unterhalten und vorantreiben zu können.

BelgianBeer@home
Belgian Beer@home ist ein Just-For-Fun-Projekt vom Team BOINC.BE. Es dient zur Zeit ausschließlich der Entwicklung einer BOINC-Anwendung. Es ist geplant mit dem Projekt zukünftig sinvolle Aufgaben durchzuführen.

Chess960@home
Erstellung einer Datenbank mit allen Chess960 eröffnungen !
Chess960 ist eine Spielart des klassischen Schachs. Im klassischen Schach ist die Ausgangsstellung jeder Partie fest. Bei Chess960 wird die Ausgangsstellung erst kurz vor Partiebeginn ausgelost, das heisst König, Dame, Turm, Läufer und Springer stehen nicht unbedingt da wo sie beim klassischen Schach stehen. Durch einige Einschränkungen (König muss immer zwischen den Türmen stehen, um die Rochade zu ermöglichen) ergeben sich 960 verschiedene Startaufstellungen. Versuchen Sie mal, Eröffnungs-Theorie für 960 verschiedene Anfangsstellungen zu lernen. Kaum möglich !

Eternity2.net ABGESCHLOSSEN
Lösen des Eternity 2 Puzzles

Gerasim@home
Berechnung von Primzahlen
Was dieses Projekt genau macht weis derzeit noch niemand so genau, laut einer Info von BOINC-Synergy soll es sich mit der Berechnung von Primzahlen beschäftigen, aber dies wurde noch nicht bestätigt. Auf der Projekthomepage kann man nicht viel erfahren da alles in russisch ist. Wers lesen kann, kann ja mal was schreiben hier ! ;-)

NQueens Project
Lösungssuche für das Damenproblem im Schach
Das Projekt beschäftigt sich mit der Suche nach Lösungen des Damenproblem, eine Denksportaufgabe: Man finde eine Stellung für acht Damen auf einem Schachbrett derart, dass keine zwei Damen sich gegenseitig nach den Regeln des Schach schlagen können (die Figurenfarbe wird dabei ignoriert, und es wird angenommen, dass jede Figur jede andere angreifen könnte). Anders gesagt sollen sich keine zwei Damen die gleiche Reihe, Linie oder Diagonale teilen.

SciLINC
Beschreibung fehlt !

 

Projekte die sich in der planungphase befinden haben wir auf eine weitere Seite verschoben, bitte HIER klicken um dorthin zu gelangen.